SICHER AUF EIS UND SCHNEE

Im neuen Jahr  ist er nun doch noch gekommen - der Winter mit Eis und Schnee. Da heißt es Vorsicht! - auch auf dem Arbeitsweg.

In Deutschland sind 15 - 20 % aller meldepflichtigen Arbeitsunfälle auf Ausgleiten, Stolpern oder Stürzen zurückzuführen. Gerade im Winter besteht eine erhöhte Gefahr - Verstauchungen, Brüche oder Schnittverletzungen können die Folge unbedachten Verhaltens auf dem Weg zur Arbeit sein.

Mehr dazu im aktuellen Newsletter der DGUV.

Und wenn trotz aller Vorsicht doch etwas passiert? Dann ist es gut zu wissen, wie man Erste Hilfe leisten kann. Also geben Sie Acht.

Zurück