UMFRAGE DER DGUV

Über 70 Prozent haben schon einmal Erste Hilfe geleistet

Plötzlich können sie gefragt sein: Erste Hilfe-Kenntnisse. Um sie richtig einzusetzen, bedarf es einer Ersten Hilfe-Ausbildung. Seit April gelten neue Richtlinien. Das Ziel: Mehr Praxis, weniger Theorie. Wie stehen Sie zur Ersten Hilfe-Ausbildung? "DGUV Arbeit & Gesundheit hat nachgefragt. Den meisten Befragten ist das Thema wichtig. Von 518 Teilnehmenden gab über die Hälfte an,dass ihre Erste Hilfe-Ausbildung nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Zur Anwendung kam es sogar schon bei 73 % der Befragten. Zudem halten es knapp 80 % für wichtig,die Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen. Und rund 15 % verlangen sogar eine gesetzlich vorgeschriebene jährliche Auffrischung. Dass der Theorieteil gekürzt und der Praxisteil erweitert wurde befinden rund 63 % der Befragten für sehr gut. Nur 5,2 % sagt die neue Regelung nicht zu. Und knapp 31 % finden zwar den höheren Anteil der Praxisübungen gut, würden aber den Theorieteil dafür nicht kürzen.

 

Quelle: Arbeit & Gesundheit 4/2015, S. 15

Zurück