AB 2. JANUAR 2015: NEUES ANMELDEVERFAHREN DER BGN

Alle BGN-Mitgliedsunternehmen müssen ab sofort das neue BGN-Anmeldeformular benutzen, um Beschäftigte zum Ersthelferlehrgang anzumelden.


Die Anmeldeformalitäten zur Aus- und Fortbildung betrieblicher Ersthelfer haben sich für BGN-Mitgliedsbetriebe geändert. 

Ab Anfang 2015 brauchen Sie das neue BGN-Anmeldeformular, wenn Beschäftigte Ihres Unternehmens an einem Ersthelferlehrgang teilnehmen wollen, und die BGN die Lehrgangsgebühr übernimmt. Dieses Formular bekommen Sie nur bei der BGN. Es löst das bisherige DGUV-Formular ab. 

In dem neuen maschinenlesbaren BGN-Anmeldeformular, das die BGN Ihnen nach Anforderung zuschickt, sind bereits Ihre Unternehmensdaten mit der BGN-Versicherungsnummer der Betriebsstätte eingedruckt. Sollen Beschäftigte mehrerer Betriebsstätten am Ersthelferlehrgang teilnehmen, müssen Sie für jede dieser Betriebsstätten ein Anmeldeformular anfordern. 

Rund 42.000 Beschäftigte aus BGN-Mitgliedsbetrieben nehmen pro Jahr an einer Aus- und Fortbildung zum betrieblichen Ersthelfer teil. Das neue maschinenlesebare und bereits mit Unternehmensdaten versehene BGN-Anmeldeformular trägt zu einem effizienten Abrechnungsverfahren bei. 
Die Abrechnung der Kursgebühren erfolgt wie bisher: Die Ausbildungs-Dienstleister rechnen direkt mit der BGN ab. Sie reichen der BGN weiterhin das vom Unternehmen ausgefüllte und von den Teilnehmern unterschriebene (jetzt neue) BGN-Anmeldeformular ein. 

Neues Anmeldeformular für Ersthelferlehrgänge bei der BGN anfordern 
Internet: www.bgn.de, Shortlink = 1439 
Dort können Sie die von der BGN benötigten Angaben direkt in die vorgesehenen Eingabefelder eintragen. 
Telefon: 0621 4456-3222 
E-Mail: ersthelferausbildung@bgn.de (Bitte BGN-Nummer der Betriebsstätte angeben).

 

Quelle: BGN

Zurück